Zurück

PSA gegen Absturz nach DGUV-R 112-198

Wer braucht einen Grundkurs zur „PSA gegen Absturz“? 

Mitarbeiter, die gelegentlich oder regelmäßig auf hochgelegenen Arbeitsplätzen arbeiten (oder in der Nähe von Bodenöffnungen) und noch keinen Grundkurs abgelegt haben. 

Warum ist eine Unterweisung wichtig?

Auf Baustellen und in ähnlichen Bereichen mit hochgelegenen Arbeitsplätzen besteht die Gefahr des Abstürzens oder Durchstürzens. Falsches Anwenden der persönlichen Schutzausrüstung (z. B. Auffanggurt zu locker angezogen) kann zum Versagen des Auffangsystems führen. Unsere Unterweisung soll den Mitarbeiter vor tödlichen Gefahren oder bleibende Gesundheitsschäden schützen. Eine Unterweisung zur richtigen Anwendungsweise zur PSA ist für Mitarbeiter, die Absturz gefährdet sind, unabdingbar. 

Was wird in der Unterweisung geschult?

Die Teilnehmer erlangen umfangreiche Kenntnisse zur PSA gegen Absturz mit den berufsgenossenschaftlichen Vorschriften sowie den allgemein anerkannten Regeln der Technik.

Wir vermitteln allen Teilnehmern das nötige Wissen für die Handhabung von persönlicher Schutzausrüstung (PSA) gegen Absturz. Neben umfangreichen theoretischen Grundlagen erklären wir die Handhabung Ihrer vorhandenen Ausrüstung auch in der Praxis (z. B. das richtige Anlegen von Auffanggurten zur Prävention von Arbeitsunfällen).

Wie und wo findet die Schulung statt?

Das für Sie qualifizierte Personal der WS Industries vermittelt Ihnen das nötige Wissen, denn bei uns in Duisburg werden Theorie und Praxis sinnvoll miteinander kombiniert.

Wir bieten Ihnen:

  •  Zügiger Ablauf durch die Organisation der Schulung
  •  Theoretische und praktische Schulung durch erfahrene und kompetente Dozenten und Ausbilder
  •  Zertifikat über die erfolgreiche Teilnahme an der PSA gegen Absturz

Die vorgenannte Dienstleistung bieten wir Ihnen zum Gesamtpreis von 129,00 € an. Der Preis versteht sich zuzüglich der jeweils gültigen MwSt. und je Schulungsteilnehmer.

Sollten Sie Bedarf an einer Schulung innerhalb Ihres Unternehmen haben, so können Sie uns gerne für ein individuelles Angebot kontaktieren. Ebenso verfügen wir über Kontakte zu mehrsprachigen Dozenten, auf Wunsch machen wir Ihnen auch hierüber ein Angebot.

nach oben

Flanschenschulung nach DIN EN 1591-4.2013

Wer braucht eine Flanschenschulung? „Die Europäische Norm gilt für Verschraubungsmonteure, und deren Arbeitgeber, den verantwortlichen Ingenieuren, die Schraubverbindungen...

weiterlesen

Anschlagen von Lasten nach DGUV-I 209-013 (BGI 556)

Die Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung e.V (DGUV) ist der Dachverband für die neun gewerblichen Berufsgenossenschaften und die siebenundzwanzig Unfallkassen....

weiterlesen