WS Industries Bewerber Service
Zurück

Benutzung von Atemschutzgeräten nach DGUV-R 112-190 (BGR/GUV-R 190)

Die Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung e.V (DGUV) ist der Dachverband für die neun gewerblichen Berufsgenossenschaften und die siebenundzwanzig Unfallkassen. Sie schreibt in Ihrer Regel vor wie das notwendige Maß an Arbeitssichheit und Gesundheitsschutz erreicht werden kann. Für Unternehmen die in Deutschland tätig sind, ist die zertifizierte Fortbildung Ihrer Mitarbeiter unerlässlich.

Sofern Ihre Mitarbeiter mit Atemschutzgeräten in Kontakt kommen, sind die Vorgaben der DGUV Regel 112-190 zu beachten. Die Schulung ist jährlich in Form einer Unterweisung durchzuführen. Für die Durchführung der Schulung muss der Dozent über fundierte Kenntnisse in dem Segment verfügen, und diese auch nachweisen können.

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit Ihre Mitarbeiter,

  • durch praxisnahe Schulung der Verwendung von Selbstrettern,
  • der Vermittlung des Umgangs mit Filtermasken,
  • der anschaulichen Darstellung der Arbeiten mit Schlauchgeräten
  • und der sicheren Einsatzmöglichkeiten des "schweren Atemschutz" in Form eines Pressluftatmer,

optimal auf Ihren Arbeitseinsatz vorzubereiten. Das Seminar und die dort vermittelten Inhalte werden selbstverständlichen in einem akreditierten Zertifikat dokumentiert. Dieses belegt gegenüber Ihren Auftraggebern, dass Ihre Mitarbeiter bestens mit der Verwendung von Atemschutzgeräten vertraut sind. Ebenso ist es für Sie der Nachweis, dass Sie Ihrer Fürsorgepflicht nachgekommen sind.

Die vorgenannte Dienstleistung bieten wir Ihnen zum Gesamtpreis von 119,00 € an. Der Preis versteht sich je Schulungsteilnehmer sowie der zuzüglich gültigen MwSt. 

Sollten Sie Bedarf an einer Schulung innerhalb Ihres Unternehmen haben, so können Sie uns gerne für ein individuelles Angebot kontaktieren. Wir führen die Schulung Benutzung von Atemschutzgeräten nach DGUV-R 112-190 (BGR/GUV-R 190) in Duisburg, NRW und bundesweit durch. Ebenso verfügen wir über Kontakte zu mehrsprachigen Dozenten, auf Wunsch machen wir Ihnen auch hierüber ein Angebot.

nach oben

SCC für operativ tätige Mitarbeiter (SCC 018) und Führungskräfte (SCC 017)

Was ist das SCC Managementsystem? Speziell für die Subunternehmer in der chemischen und mineralölverabeitenden Industrie wurde das Managementsystem SCC (Safety...

weiterlesen

Anschlagen von Lasten nach DGUV-I 209-013 (BGI 556)

Die Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung e.V (DGUV) ist der Dachverband für die neun gewerblichen Berufsgenossenschaften und die siebenundzwanzig Unfallkassen....

weiterlesen